Tugu Hotel Bali

Indonesien Tourismus

Tugu Hotel Bali

Jalan Pantai Batu Bolong, Canggu Beach
Bali, Indonesien

Die zahlreichen Antiquitäten aus Bali und Java die sich über das gesamte Hotel verteilen erlauben Ihnen schon beim Betreten des Tugu die Außenwelt hinter sich zu lassen und einzutauchen in neue, nahezu unwirkliche Dimensionen.

Für 2 Personen
im Doppelzimmer
ab 324.00 Euro
incl. Frühstück, Service & local Tax
Alle Preise in Euro je Einzel- bzw. Doppelzimmer incl. örtlicher Steuern, Gebühren und Servicecharges:
Zimmer-Einzel-Doppel-3.Früh- 
preiszimmerzimmerBettstück 
01.11.16 - 19.12.16, 06.01.17 - 31.03.17
Dedari Suite324.-324.-59.-incl.anfragen »
Rejang Suite324.-324.-59.-incl.anfragen »
20.12.16 - 05.01.17
Dedari Suite374.-374.-59.-incl.anfragen »
Rejang Suite374.-374.-59.-incl.anfragen »
01.04.17 - 14.07.17, 01.09.17 - 19.12.17, 06.01.18 - 31.03.18
Dedari Suite339.-339.-54.-incl.anfragen »
Rejang Suite339.-339.-54.-incl.anfragen »
15.07.17 - 31.08.17, 20.12.17 - 05.01.18
Dedari Suite399.-399.-54.-incl.anfragen »
Rejang Suite399.-399.-54.-incl.anfragen »
Tugu Bali Surfing in Style
6 Tage bzw. 5 Nächte
01.11.17 - 31.03.18
Dedari Suite2349.-2399.-n.A.incl.anfragen »
Rejang Suite2349.-2399.-n.A.incl.anfragen »
Walter Spies Suite3039.-3099.-n.A.incl.anfragen »
Le Mayeur Suite3489.-3599.-n.A.incl.anfragen »
Obligatorischer Festtagszuschlag an Sylvester pro Person 129.00 Euro. Mindestaufenthalt 20.12 - 05.01: 4 Nächte. Storno gem. unserer Allg. Reisebedingungen jedoch ab 30 Tage vor Anreise 60% bzw. ab 15 Tage vor Anreise 95% des Gesamtreisepreises.
Tugu Bali Surfing in Style (buchbar bis 25.11.17, 6 Tage bzw. 5 Nächte) incl. 5 Nächte im Tugu Hotel Bali in der gewählten Zimmerkategorie incl. Frühstück; private Flughafentransfers; Welcome Drink; Welcome Fuß- und Schultermassage (15 Min.); tägl. High Tea (16:00 Uhr bis 18:00 Uhr); zwei jeweils einstündige After-Surf Massageanwendungen je Aufenthalt; eine traditionelle balinesische bzw. javanische Massageanwendung je Aufenthalt; drei Surf Sessions je Aufenthalt. Excl. nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; Trinkgelder (p.P.p.T. Reiseleiter ca. 5.00 Euro, Fahrer ca. 3.00 Euro, Beifahrer ca. 2.00 Euro); vor Ort zu entrichtende Abflugsteuern und Marina Park Fees. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen. Aufpreis 20. 12 - 05. 01 19.00 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. 29.00 Euro pro Person im Einzelzimmer. Obligatorischer Festtagszuschlag an Silvester 114.00 Euro pro Person.
Ein Angebot für weitere bzw. höherwertigere Kategorien senden wir Ihnen gerne auf Anfrage kurzfristig zu.

Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Tugu Hotel Bali · Bali · Indonesien

Das Tugu Bali Hotel am ruhigen Strand von Canggu verbindet auf einzigartige Weise klassische Architektur und einen individuellen Stil mit modernem Komfort. Die zahlreichen Antiquitäten aus Bali und Java die sich über das gesamte Hotel verteilen erlauben Ihnen schon beim Betreten des Tugu die Außenwelt hinter sich zu lassen und einzutauchen in neue, nahezu unwirkliche, Dimensionen. Im Tugu Bali glaubt man die Zeit stehe still, längst vergessene Märchen werden Realität.

Lage: Am ruhigen Canggu-Beach von Bali finden Sie ein einzigartiges Hotel, das Hotel Tugu Bali, dessen zweiundzwanzig mit Stroh gedeckte Luxussuiten und Pavillons im traditionellen balinesischen Stil, liebevoll ausgestattet mit einer Vielzahl von Antiquitäten, um einen Lotosteich errichtet wurden. Vom Tugu Hotel Bali erreichen Sie in rund einer halben Stunde den Airport, in zehn Fahrminuten den atemberaubend schönen Tanah-Lot-Tempel. Auch das quirlige Kuta bzw. die „In“-Treffpunkte von Seminyak sind nur ca. fünfzehn Fahrminuten vom Tugu entfernt.

Ausstattung: Die Service- und Freizeiteinrichtungen des Tugu Bali Hotel umfassen private Pools in Erdgeschoss-Suiten, private Massage-Bereiche und in den Boden eingelassene große Badebecken in den Suiten der Obergeschosse, Satelliten-TV, Stereo CD- & DVD-System, Valet – und Reinigungsservice, 24 Stunden Dining, traditioneller High Tea mit frisch gebackenen traditionellen Delikatessen, Tennis Court in der nahen „Villa Tugu“, Swimming Pool, Fahrrad-Verleih, Bibliothek, Snooker und Spiele sowie eine Galerie südostasiatischer Kunst und Antiquitäten. Folgen Sie im Tugu Bali einfach Ihren Sinnen, die Sie bei Tage und bei Nacht zu den verschiedensten kulinarischen Genüssen führen werden. Für die Extravaganten und Prachtliebenden gibt es den roten 300 Jahre alten chinesischen Tempel der Kang Xi-Periode. Jenen, die Tradition bevorzugen, wird im Warung der Majapahit Periode mit das beste balinesische und javanische Essen der Insel angeboten. Romantiker finden ein weites Spektrum von Möglichkeiten: Vom Pavillon im Lotus-Teich bis zum privaten Barbecue unter Sternen am Strand.

Zimmer: Aller exotischer Luxus und eine Fülle an Behaglichkeit sind Standard in allen Räumen des Tugu Bali. Dazu gehören u.a. Kingsize-Betten, handgearbeitete, in Fußböden eingelassene Badewannen, z.T. „private Pools“ und Spa-Bereiche. Die Zimmerkategorien des Tugu Balu umfassen Rejang-Suiten mit hohen traditionellen, balinesischen „Alang-Alang“ Dächern, Teakholz Design, „Semi Open Balcony“ und Meeresblick. Dedari“-Suiten bieten zusätzlich sowohl den Luxus eines eigenen „Private Pools“ als auch ein großes Badezimmer im Freien während Kampoeng Suiten als Connecting-Suite mit privatem Dining Balkon, zwei Schlafräumen, zwei Bädern und separaten Aufgängen angelegt sind. Der Walter-Spies-Pavillion erinnert an den mehrjährigen Aufenthalt des berühmten deutschen Malers im Djodjodipoeran-Palast von Yogyakarta in Zentraljava. Diese Suite ist Walter Spies wegen seiner Verdienste um die Förderung der balinesischen Kunst gewidmet. Neben Memorabilia aus seinen privaten Räumen in Yogyakarta bietet dieses kleine palastähnliche Gebäude einen privaten Pool, getrennte Wohn- und Schlafräume, einen eleganten javanischen Bade-Pavillon und einen privaten Garten hinter hohen Mauern, die Ihnen absolute Privatsphäre garantieren. Die „Le Mayeur Suite“ mit eigenem Swimmingpool und Dining-Pavillion ist Adrian-Jean Le Mayeur de Merpres gewidmet. Der 1958 verstorbene belgische Künstler kam 1932 nach Bali und heiratete die junge, berühmte Legong-Tänzerin Ni Polok. Das Kernstück der Villa ist ein Baldachin-Bett, getragen von vier antiken balinesischen Säulen, dazu passenden Seitentischen und einer Truhe, von einem blinden Künstler geschnitzt, der einst Arbeiter im Hause Le Mayeur’s gewesen ist. Persönliche Habe, wie Ni Polok’s Webstuhl und einige private Fotos des Paares schmücken zusätzlich das Interior.

Soori Bali
Bildnachweis: Mit freundl. Genehmigung © Tugu Hotel Bali