01. Aug

2015

Rundreise Java Klassische Java Ü

Zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2019

Indonesien Java Klassische Rundreisen © B&N Tourismus

Auf dieser klassischen Java Überlandreise führen wir Sie in zehn Tagen zu den Highlights von Zentral- und Ostjava zwischen Semarang bzw. Jogjakarta und Banyuwangi wie z.B. Weltkulturerbe Prambanan und Borobudur, Salatiga, Solo und Malang sowie faszinierende Naturschauspiele rund um Dieng Plateau, Mount Bromo und Mount Ijen mit Zugfahrt von Solo nach Jombang.

  1. Semarang o. Jogjakarta Ankunft – Salatiga bzw. Losari (M)
    Ankunft am internationalen Flughafen Achmad Yani in Semarang (z.B. mit Silk Air von Singapore montags, mittwochs und freitags) für Ihre erlebnisreiche Rundreise Java Überland in Richtung Bali. Die Stadt befindet sich an der Nordküste der Insel Java und ist die Hauptstadt der Provinz Zentraljava. Seit der holländischen Kolonialzeit ist Semarang auch ein wichtiger Hafen für Seehandel und ist mit seinen 1,5 Millionen Einwohnern die 7. bevölkerungsreichste Stadt in Indonesien. Bei der Ankunft begrüßt Sie Ihr lokaler Reiseleiter. Besichtigen Sie das Wahrzeichen Lawang Sewu, ein Meisterstück der holländischen Kolonialarchitektur bevor Ihnen das Mittagessen in einem lokalen Restaurant serviert wird. Weiterfahrt nach Salatiga (Firstclass und Superior) oder Losari (Deluxe Option). Nach Ihrer Ankunft, Check-In in Ihrem Hotel. Übernachtung in Salatiga bzw. Losari (Tagesetappe Semarang Airport – Lawang Sewu – Restaurant ca. 6 km bzw. ¼ h; Semarang City Centre – Salatiga ca. 40 km bzw. 1½ h).


    Alternativ: Ankunft in Jogjakarta ohne Programm bzw. Mittagessen und direkter Transfer vom dortigen Flughafen zu Ihrem Hotel in Salatiga bzw. Losari wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

  2. Salatiga – Gedong Songo – Banaran – Salatiga (F, M)
    Heute Morgen fahren Sie nach Bandungan. Der Zugang zum Gedong Songo Tempelkomplex befindet sich auf rd. 1200 Meter Höhe an den Hängen des Berges Ungaran. Diese kleinen Hindutempel aus dem 8. Jahrhundert zählen zu den ältesten in Java. Nach einer Besteigung erreichen Sie die Bergspitze, von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Blick und die Möglichkeit durch die antiken Bauten zu schlendern. Danach geht es weiter zur Banaran Café Plantage. Dort wird Ihnen bei einem atemberaubenden Ausblick auf die Café Plantage das Mittagessen serviert. Anschließend machen Sie einen schönen Spaziergang durch die Plantage. Ihr lokaler Reiseleiter wird Ihnen alles rund um die Qualität von organischem Robusta-Kaffee erklären, Sie erleben die Anwendung traditioneller Techniken mit der die Kaffeebohnen geröstet und gemahlen werden.


    Hinweis: Gäste der Option Deluxe kehren statt einer Fahrt zur Banaran Plantage zu Ihrem Hotel zurück wo Ihnen das Mittagessen serviert wird und wo Sie die hauseigene Kaffeeplantage besuchen werden.


    Anschließend Rückkehr zu Ihrem Hotel in Salatiga / Losari. Übernachtung in Salatiga (Tagesetappe Salatiga – Gedong Songo ca. 30 km bzw. 1 h; Gedong Songo – Banaran Coffee Plantation ca. 20 km bzw. ¾ h).

  3. Salatiga – Dieng – Tambi Tee Plantage – Borobudur (F, M)
    Heute am frühen Morgen Fahrt nach Wonosobo, eine kleine Stadt, die rd. 790 Meter über dem Meeresspiegel liegt und Ausgangspunkt zum Dieng Plateau, das sich ca. 2000 Meter über den Meeresspiegel befindet, ist. Auf dem Dieng Plateau (Di-Hyang, wörtlich „Wohnsitz der Götter“) besichtigen Sie die ältesten Tempel auf Java und genießen zudem natürlich auch die spektakuläre Landschaft mit den smaragdgrünen Seen. Entdecken Sie auch den Sikidang Krater. Von dort aus können Sie die unglaubliche Vulkanaktivität aus Schwefeldampf und sprudelndem Wasser erleben. Von hier aus geht es weiter zum Arjuna Tempel, in mitten einer wilden Naturlandschaft befinden sich die ältesten Hindutempel in Java: acht Heiligtümer aus dem 7. und 8. Jahrhundert.


    Hinweis: Die Temperaturen am Tag schwanken zwischen 15-20°C, im Juli und August jedoch können die Temperaturen auch bis zu 0°C sinken – es wird dringend empfohlen bei der Besichtigung warme Kleidung zu tragen Das Plateau ist normalerweise ab 11.00 Uhr mit Nebel bedeckt. Daher wird eine Besichtigung am Morgen empfohlen.


    Genießen Sie auf der Terrasse der Teeplantage Tambi Ihr Mittagessen und ein Glas frisch bereiteten Tee. Wandern Sie anschließend eine Stunde durch die Plantage, die 1885 gegründet wurde, und sich am Fuße des Berges Sindoro befindet. Diese Plantage umfasst 830 Hektar mit 1100 Arbeitern, die ungefähr sieben Kilogramm Teeblätter in nur zwantig Minuten pflücken. Erfahren Sie hier mehr über die Teeverarbeitung. Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Borobudur über Mungkid durch kleine Straßen an den Südhängen des Mount Sumbing, ein aktiver Vulkan, der 3371 Meter hoch ist Check-In in Ihrem Hotel und Übernachtung in Borobudur (Tagesetappe Salatiga – Dieng ca. 90 km bzw. 3 h; Dieng – Tambi Tea Plantation ca. 15 km bzw. ½ h; Tambi – Wonosobo ca. 15 km bzw. ½ h; Wonosobo – Borobudur ca. 55 km bzw. 2 h. Hinweis: Sollten Sie die Reise für eine Gruppe von zehn oder mehr Personen buchen erfolgt die Fahrt von Wonosobo nach Borobudur über Magelang ca. 85 km bzw. 3¼ h).

  4. Borobudur (Sonnenaufgang) – Candirejo – Borobudur (F)
    Stehen Sie heute Morgen früh auf, um den Sonnenaufgang am Borobudur zu erleben. Dies ist eine mystische Zeit den Tempel zu sehen – die Sonne erhebt sich über die Konstruktion in ruhige Morgenluft. Nur sehr wenige Touristen befinden sich am frühen Morgen am Tempel. Erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung den größten massiven buddhistischen Tempel in Indonesien und erfahren Sie wissenswerte Informationen über die besondere Geschichte, die hinter dieser Konstruktion steckt: In mehr als 75 Jahren sollen über 10000 Arbeiter die Steinblöcke für diesen quadratischen Bau, mit einer Seitenlänge von 123 Metern, zusammengetragen und in dieser präzisen Form aufgebaut haben. Die Wände und Mauern der Terrassen des Weltkulturerbes sind mit bezaubernden Basrelief-Skulpturen verziert, die das Leben Buddhas auf einer Gesamtlänge von mehr als fünf Kilometern darstellen. Ganz oben befinden sich drei weitere Terrassen mit insgesamt 72 Stupas, welche die Hauptstupa von fast 11 Metern Durchmesser umrahmen. Danach Weiterfahrt nach Candirejo. Bei einer Fahrt mit einem Pferdewagen, einem einheimischem Dokar, werden Sie einen Blick in das Leben der Landbevölkerung werfen können. Sie fahren auf kleinen Wegen entlang traditioneller Häuser und schauen zu, wie die Dorfbewohner Gemüse ernten, Gebäck herstellen, Vanille- oder Chilischoten trocknen und dabei Gamelan-Musik spielen. Besichtigung der Tempel Mendut und Pawon, in der Nähe von Borobudur. Diese pyramidenförmige Tempel sind älter als Borobudur und beherbergt drei eindrucksvolle Steinstatuen. Rückkehr zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht. Übernachtung in Borobudur (Tagesetappe ca. 2x 10 km bzw. 2x ½ h).
  5. Borobudur – Jogjakarta (F, M, A)
    Fahren Sie nach dem Frühstück ins Zentrum von Jogjakarta. Beginnen Sie mit der Besichtigung des “Kraton”. Dieses Gebäude, zwischen 1756 -1790 erbaut, ist ein schönes Beispiel der traditionellen javanischen Sultanats-Architektur. Danach Besichtigung des Taman Sari Wasserpalasts. Der Palast dient als Ergänzung zu der königlichen Anlage und wurde vor über 200 Jahren durch den ersten Sultan als Badebecken für seinen Harem gebaut. Anschließend geht es zu einer Batikfabrik. Dort erfahren Sie mehr über Wayang Kulit, die bekannten javanischen Lederpuppen. Mittagessen wird Ihnen im lokalen Restaurant serviert. Weiter passieren Sie die Flaniermeile Jalan Malioboro und anschließend auf den traditionellen Markt Beringharjo gehen. Ihr lokaler Reiseführer wird Ihnen die exotischen Gewürze und Gemüse zeigen, die ein wesentlicher Bestandteil der indonesischen Küche sind. Außerdem lernen Sie die frischen saisonalen Früchte kennen – Sie können sogar einige Früchte, die in der Saison angeboten werden, probieren! Heute Abend genießen Sie zunächst ein javanisches Buffet bevor Sie sich eine Ramayana Ballett Vorstellung am Purawisata anschauen. Sie erreichen Ihre Hotel gegen 22.30 Uhr. Übernachtung in Jogjakarta (Tagesetappe Borobudur – Jogjakarta ca. 50 km bzw. 1¾ h).
  6. Jogjakarta – Prambanan – Solo (F, M)
    Frühstück im Hotel. Danach fahren Sie in Richtung Osten zu den Heiligtümern von Prambanan. Die Tempel sind den Göttern Brahma, Vishnu und Shiva gewidmet und gehören zu den schönsten und wertvollsten des Hinduismus. Sie wurden im 9. Jahrhundert gebaut und stehen seit 1991 unter dem Schutz als Weltkulturerbe der Menschheit. Weiterfahrt nach Solo Stadt, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen. Beenden Sie Ihre heutige Exkursion mit einer Besichtigung des bekannten Batikmuseums in Danarhadi. Dort erfahren Sie mehr über die berühmte javanische Kunst, die sich im Laufe der Zeitalter entwickelt hat. Beobachten Sie auch die Kunsthandwerker wie diese neue Kreationen entwerfen (Produktion nur an Wochentagen). Übernachtung in Solo (Tagesetappe Jogjakarta – Prambanan ca. 18 km bzw. ¾ h; Prambanan – Solo ca. 55 km bzw. 1½ h).
  7. Solo – Jombang (Bahnfahrt) – Trowulan – Malang (F)
    Frühstück im Hotel. Danach fahren Sie zum Solo-Hauptbahnhof. Steigen Sie mit Ihrem Reiseleiter in den Zug ein und genießen Sie die landschaftlich reizvolle Zugfahrt nach Jombang in Ost Java (geplante Zugfahrt mit dem Morgenzug Sancaka Pagi. Abfahrt 07.44 Uhr, Ankunft 10.30 Uhr. Änderungen vorbehalten). Das Zugfahren ist eine wunderbare Gelegenheit lokale Leute zu treffen und auch der beste Weg die vulkanische Landschaft von Ostjava und Zentraljava zu entdecken. Bei Ankunft in Jombang begrüßt Sie ein lokaler Fahrer. Von Jombang Hauptbahnhof fahren Sie ins nahegelegen Trowulan weiter, eine archäologische Anlage der ehemaligen Hauptstadt des Majapahit Königreich, das jahrzehntelang die Insel Java beherrschte. Besichtigung des Archäologischen Museums und der Tempel Candi Banjang und Candi Tikus. Von Trowulan Weiterfahrt nach Malang über Pujon und Batu. Übernachtung in Malang (Tagesetappe Solo – Jombang mit dem Zug ca. 190 km bzw. 2½ h; Jombang – Trowulan ca. 20 km bzw. ¾ h; Trowulan – Malang ca. 130 km bzw. 3¼ h).
  8. Malang – Bromo (F)
    Nach dem Frühstück Check-Out, Ihr lokaler Reiseleiter und Fahrer werden Sie für das heutige Programm abholen. Beginnen Sie mit der Tour durch Malang mit einem Becak. Die Straßen von Malang sind voll von Gebäuden aus der Kolonialzeit. Bestaunen Sie die historischen Werke, chinesische Tempel und lokalen Märkte bevor Sie die Tour mit der Kathedrale beenden. Am Nachmittag fahren Sie nach Tumpang, von wo aus es weiter mit dem Jeep zum Bromo geht. Der Weg über die südlich gelegene Strecke ist der am wenigsten befahrene. Es sind Jeeps erforderlich um die Strecke zu bewältigen, und es geht nur langsam voran. Als Belohnung bieten sich Ihnen die besten Ausblicke auf die den Bromo umgebende Hügel- und Vulkanlandschaft. Von hier aus sehen Sie auch den gigantischen Semeru, den höchsten Vulkan Javas, oder mit dem Widodaren einen der ältesten Krater der Region. Weiterfahrt mit dem Jeep bis zum Vulkan Kaldera, der oft mit Nebel bedeckt ist. Nebel und Asche schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre die oft mit der Oberfläche des Mondes verglichen wird. Übernachtung in Bromo (Tagesetappe Malang – Tumpang ca. 20 km bzw. 1 h; Tumpang – Bromo ca. 40 km bzw. 2 h).
  9. Bromo (Sonnenaufgang) – Probolinggo – Ketapang (F, M)
    Stehen Sie heute zeitig am frühen Morgen auf, um den Sonnenaufgang am Mount Bromo zu erleben. Sie fahren mit dem Jeep zu einem Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf den Vulkan Bromo und Umgebung. Bewundern Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang. Rückkehr mit dem Jeep zu Ihrem Hotel, Frühstück. Anschließend führt Sie eine lange Autofahrt entlang der Nordküste von Java zum östlichen Teil der Insel. Ein Mittagessen wird Ihnen in einem lokalen Restaurant auf dem Weg serviert. Ankunft in Licin oder Bayuwangi am späten Nachmittag oder frühen Abend. Übernachtung in Licin oder Banyuwangi (Tagesetappe Tosari – Puspo – Pasuruan – Probolingo ca. 90 km bzw. 3 h oder Ngadisari – Sukapura – Probolinggo 55 km bzw. 1¾ h; Probolingo – Situbondo ca. 100 km bzw. 3 h; Situbundo – Licin ca. 112 km bzw. 3¼ h).
  10. Ijen – Kaliklatak – Ketapang – Nordbali (F, M)
    Frühstück am frühen Morgen im Hotel vor der Abfahrt zum Mount Ijen. Nach ca. 1 ½ Stunden Fahrt im 4D Jeep erreichen Sie das Paltuding Basislager auf 1850 Meter Höhe. Die Länge der Wanderung zur Spitze beträgt rund drei Kilometer auf einem breiten, unebenen Weg. An der Spitze des Mount Ijen ist ein großer Kratersee, mit Schwefel-Minen umgeben, und während Ihres Spaziergangs werden Sie wahrscheinlich auf Männer mit Lasten von bis zu 70 kg stoßen, wie sie den Berg hinabgehen. Beim Erreichen der Spitze (2385 Meter) haben Sie Zeit die Aussicht auf den 200 Meter tiefen See im Krater zu genießen.


    Hinweis: Mount Ijen ist ein aktiver Vulkan. Abhängig von der Vulkanaktivität wird ein Alternativprogramm angeboten, falls der Vulkan während Ihres Aufenthaltes nicht zugänglich ist.


    Weiter Besichtigung der Kaliklatak Plantage. Diese ehemalige (einst holländische koloniale) Plantage befindet sich auf einem Hügel mit einer atemberaubenden Aussicht. Erfahren Sie mehr über den Café, vom Anbau bis zur Ernte und verkosten Sie anschließend das Endprodukt. Mittagessen wird Ihnen auf der Plantage serviert. Anschließend Fahrt zum Fährhafen Ketapang in der Nähe von Banyuwangi. Sie überqueren die Bali-Seestraße mit der lokalen Autofähre (ca. 45 Minuten Fahrt – zwischen Bali und Java plus eine Stunde Zeitverschiebung). Ankunft am Hafen von Gilimanuk an der Nordwestküste von Bali. Weiterfahrt entweder nach Pemuteran oder Lovina Beach an der Nordostküste von Bali. Dropp-Off an Ihrem Hotel in Pemuteran oder Lovina Beach (Unterkunft ist nicht inbegriffen; ein Folgeprogramm «Bali Java Überland Anschlussprogramm» ist zubuchbar). Unsere Empfehlung für einige Tage am Strand ist z.B. das Matahari Beach Resort & Spa in Pemuteran auf Bali. Alternativ Transfer zum Flughafen Banyuwangi für einen Flug (exkl.) nach Denpasar, Bali mit Garuda Indonesia GA7313 Banyuwangi – Denpasar Abflug um 15.25 Uhr Ankunft um 17.25 Uhr (verkehrt nur Sonntags, Dienstags, Donnerstags und Samstags). Preis pro Person pro Strecke 39.00 Euro (vorbehaltlich Flugplan- und Preisänderung seitens der Fluggesellschaft).

Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise nach Südostasien nutzen Sie dazu einfach den Link.

Diese klassische Java Überlandreise wird als Privatprogramm durchgeführt, Besichtigungsprogramme werden von einem englisch- oder deutschsprachigen Reiseleiter betreut. Zu den Höhepunkten dieser Privatreise gehören u.a. Salatiga, Dieng, Borobudur, Yogjakarta, Malang, Mount Bromo und Mount Ijen.

Highlights

Erleben Sie die Höhepunkte von Java vom Zentrum in den Osten bzw. nach Nord-Bali auf einer Privatreise. Selbstverständlich ist die Rundreise auch individuell insbesondere mit einem Anschlussprogramm auf Bali oder mit einem Badeurlaub auf Bali oder Lombok verlängerbar. Gerne passen wir diese private Java-Bali-Rundreise an Ihre Wünsche und Vorstellung an und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot basierend auf Ihren Interessen.

Hotelvorschläge

First Class Hotels: Salatiga: Kayu Arum (Deluxe); Borobudur: Rumah Boedi (Junior Villa); Jogjakarta: Puri Artha (Superior); Solo: Roemahkoe Heritage (Deluxe); Malang: Hotel Harris Malang (Harris Terrace); Bromo: Bromo Cottage (Superior); Licin: Ijen Cliff (Deluxe).
Superior Hotels: Salatiga: Kaya Arum (Executive); Borobudur: Plataran (Deluxe Wooden Villa); Jogjakarta: Phoenix (Deluxe); Solo: Rumah Batu (Candi Deluxe); Malang: Santika Hotel (Deluxe); Bromo: Java Banana (Deluxe); Licin: Bangsring Breeze Resort (Garden Bungalow).
Deluxe Hotels: Ambarawa: Mesa Stila (Plantation Villa); Borobudur: Plataran (Executive Suite): Jogjakarta: Phoenix (Suite); Solo: The Royal Heritage (Deluxe); Malang: Tugu (Superior Deluxe); Bromo: Java Banana (Executive); Licin: Bangsring Breeze Resort (Villa Suite).

Anzeige

Noch mehr Reisetipps, Reiseideen sowie Ideen für Reisekombinationen: www.yoursingapore.de
Rundreise Bali Java Überland Anschlussprogramm
Rundreise Sumatra Soft Adventure Nordsumatra
Bildnachweis: Indonesien Java Klassische Rundreisen © B&N Tourismus